Für die neue Spielzeit 2013 im Theater am Hagen gibt es einen Wechsel im Amt des Spielleiters bei der Straubinger Volksbühne zu vermelden.

Für den scheidenden Erfolgsregisseur Christian Heigl, der in den letzten 7 Jahren hervorragende Arbeit geleistet hat und sich nun anderen Schwerpunkten widmen möchte, übernimmt Franz Aichinger ab sofort dieses Amt. Dies hat die Vorstandschaft der Volksbühne bei ihrer letzten Versammlung entschieden.

Seit 2007 gehört Franz Aichinger dem Ensemble der Volksbühne an und stand in den letzten drei Inszenierungen mit auf der Bühne. Für das neue Stück wechselt er nun von der Bühne auf den Regiestuhl und bringt dort seine Erfahrung mit ein. Es steht eine bayrische Komödie auf dem Spielplan und somit setzt die Organisationsleiterin Rosina Zirngibl auf Abwechslung.

Man darf auf ein unterhaltsames und erfrischend-heiteres Mundart-Stück gespannt sein und Franz Aichinger wird als jüngster Spielleiter der Bühnengeschichte seine ganz persönliche Note in die Inszenierung mit einbringen. Mehr dazu im Herbst diesen Jahres wenn das Stück ausgewählt ist und das Ensemble steht.

Den ausführlichen Bericht von Frau Schneider Stranninger im Straubinger Tagblatt finden Sie hier.